KundennewsKundennews

Nachrichten unserer Kunden

Berge treffen Strand: Sächsische Mittelgebirge präsentieren sich an der Küste

Die Ferienregionen Elbsandsteingebirge und Erzgebirge touren Anfang Juli mit ihren Infomobilen entlang der mecklenburgischen Ostseeküste. Im Gepäck: Urlaubsideen für Herbst und Winter, heimatliche Kostproben sowie Mitmachaktionen für alle Generationen.

 

Die Sächsische Schweiz ist mit einem Infomobil vor Ort. Foto: Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V.

Pirna, 26. Juni 2019 (tvssw) – Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub: Unter diesem Motto bringen die bei Aktivurlaubern beliebten Regionen Erzgebirge und Elbsandsteingebirge ihre Ideen für Herbst- und Winterreisen an die Küste. Vom 9. bis 14. Juli präsentieren sie sich mit ihren Infomobilen auf Rügen und in Rostock.

Stationen der Sommertour sind am 9. und 10. Juli der Kurplatz des Ostseebades Göhren, am 11. und 12. Juli der Info-Point der Kurverwaltung im Ostseebad Sellin sowie am 13. und 14. Juli der Universitätsplatz der Hansestadt. Die Infomobile sind jeweils von zehn bis 18 Uhr vor Ort.

Mitarbeiter der Tourismusverbände und Touristinformationen sowie Hoteliers aus beiden Regionen informieren zu touristischen Highlights wie dem Kammweg und der Rennradstrecke Stoneman Miriquidi Road im Erzgebirge sowie den neuen Angeboten für Winterwanderer und Hobbyfotografen im Elbsandsteingebirge. Interessierte können sich zu Wander- und Radtouren durch die Regionen beraten lassen und Hilfe beim Finden von Unterkünften erhalten. Im Gepäck haben die Touristiker auch Kostproben aus der Heimat wie Stollenwölkchen, deftige Wurstbemmchen, Hopfenbrause oder regionales Bier.

Mitmachaktionen für Alle

Schwibbögen, Raachermannl und Weihnachtspyramiden – für seine bergmännische Volkskunst ist das Erzgebirge bekannt. In der Adventszeit schmücken und erleuchten die Schnitzereien und Drechselarbeiten Wohnzimmer auf der ganzen Welt. Zur Sommertour können Besucher selbst Räucherkerzen nach traditioneller Art herstellen, aus Holzreifen Tiere herstellen oder zuschauen, wie die berühmten Spanbäume mit ihren eingeringelten Ästen entstehen. Sportbegeisterte können sich am Biathlon-Lasergewehr versuchen oder mit 3D-Brille virtuell die Bobbahn hinab sausen.

Die Ferienregionen im Überblick

Das Elbsandsteingebirge – bestehend aus Sächsischer und Böhmischer Schweiz – ist eine der spektakulärsten Naturlandschaften Europas. Sie fasziniert durch ihren Formenreichtum – mit Tafelbergen, Hochflächen, Felsenriffen, Felsnadeln, Schluchten, Wäldern sowie dem Elbtal. Ein Großteil der insgesamt etwa 710 Quadratkilometer großen Region ist beiderseits der Grenze als Nationalpark geschützt. Er wird Jahr für Jahr von über vier Millionen Besuchern aus dem In- und Ausland erkundet. Die Region, die bereits die Künstler der Romantik inspirierte, ist mit 2200 Kilometer Wander- und Radwegen sowie etwa 1100 anerkannten Klettergipfeln ein Paradies für Aktivurlauber.

Auch das Erzgebirge, berühmt für weihnachtliches Kunsthandwerk und bergmännisches Brauchtum, präsentiert sich als bedeutendes deutsches Aktivurlaubsreiseziel, ab Juli sogar als Unesco-Weltkulturerbe, wenn die Unesco in Baku die Zustimmung erteilt. Insgesamt 5000 Kilometer ausgebaute Wanderwege führen durch die landschaftlich vielseitige Region. Flagschiff ist der zertifizierte Qualitätswanderweg Kammweg Erzgebirge-Vogtland, der über die höchsten Gipfel des sächsischen Mittelgebirges führt. So vielfältig wie das Erzgebirge sind auch die Möglichkeiten für Mountainbike-Freunde. Beschauliche MTB-Strecken durch atemberaubende Naturkulissen oder eine echte Challenge beim Stoneman Miriquidi: 2 Länder, 9 Gipfel, 4 400 Höhenmeter ergeben 162 Kilometer pure Mountainbike-Emotion. Vom jahrhundertelangen, mühsamen Ringen um die Schätze der Erde erzählen mehr als 20 Besucherbergwerke, zahlreiche Denkmale und mehr als 30 Museen. Eisenbahnromantik und Technikgeschichte bieten vier aktive Schmalspurbahnen. Historische Bergstädte mit prächtigen Hallenkirchen, Burgen und Schlössern vervollständigen das Angebot der „Erlebnisheimat Erzgebirge“. ■

Offizielle Website Sächsische Schweiz: www.saechsische-schweiz.de
Offizielle Website Erzgebirge: www.erzgebirge-tourismus.de

Umfangreiches Bildarchiv Elbsandsteingebirge:
www.press-area.com/elbsandsteingebirge-saechsische-schweiz/bildarchiv.html

Umfangreiches Bildarchiv Erzgebirge:
http://tourismusverband-erzgebirge-ev.mynewsdesk.com/latest_media

Kontakt:
Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V.
Bahnhofstr. 21, 01796 Pirna
T.: +49 3501 4701-47
E-Mail: info(at)saechsische-schweiz.de
www.saechsische-schweiz.de

Tourismusverband Erzgebirge e. V.
Adam-Ries-Str. 16, 09456 Annaberg-Buchholz
Tel.: +49 3733 1880088
E-Mail: info(at)erzgebirge-tourismus.de
www.erzgebirge-tourismus.de

Pressekontakt:
Anne Jungowitz
THIEL Public Relations e. K.
Ostra-Allee 35, 01067 Dresden
T: +49 351 314 88 92
E-Mail: presse(at)saechsische-schweiz.de

Über den Tourismusverband Sächsische Schweiz e. V.:
Der Tourismusverband Sächsische Schweiz ist ein seit 1991 eingetragener Verein mit Sitz in Pirna/Sachsen. Kernaufgaben sind die Vertretung touristischer Interessen im ehemaligen Landkreis Sächsische Schweiz sowie die überregionale und internationale Vermarktung der Destination Sächsische Schweiz. Aktuell zählt die Organisation etwa 400 Mitglieder und kooperiert mit mehr als 600 Unternehmen, Institutionen, Verbänden und Privatpersonen.

Über den Tourismusverband Erzgebirge e.V.:
Der Tourismusverband Erzgebirge e.V. ist die Dachorganisation für die nationale und internationale Vermarktung der Tourismusregion Erzgebirge.
Zum Verband gehören der Erzgebirgskreis, der Landkreis Mittelsachsen mit dem Gebiet des ehemaligen Landkreises Freiberg sowie der Landkreis Sächsische- Schweiz/Osterzgebirge mit dem Gebiet des ehemaligen Weißeritzkreises. Die Region vermarktet sich als vom Bergbau geprägte Erlebnisheimat, sie bietet Besuchern mehr als 100 Freizeiteinrichtungen und Museen. Das Erzgebirge verfügt über Unterkünfte mit knapp über 30.000 Betten insgesamt, zwei Drittel davon im gewerblichen Bereich, ein Drittel in Häusern mit weniger als zehn Betten. Der Tourismusverband Erzgebirge e.V. wurde 1991 in Scharfenstein gegründet.