KundennewsKundennews

Nachrichten unserer Kunden

Drinks mit besonderer Note: Cocktailkurse im Barockviertel

Das Hotel Bülow Palais im Dresdner Barockviertel geht in neuen Cocktailkursen dem Bar-Trend Infusionen auf den Grund.

Barchef Johannes Leypold führt Interessierte im Cocktailkurs im Hotel Bülow Palais in die Welt der Barkeeper ein. Foto: Sebastian Thiel

Barchef Johannes Leypold führt Interessierte im Cocktailkurs im Hotel Bülow Palais in die Welt der Barkeeper ein. Foto: Sebastian Thiel

Dresden, 17. Januar 2020 (tpr) – Ob White Port mit einer Note von Douglasiensprossen oder Hendrick‘s Gin mit Aromen von Sommerbeerentee: Infusionen sind einzigartige Drinks und Trend in Bars. Dabei werden Spirituosen unter anderem mit den Aromen von Früchten und Gewürzen versetzt. Einblicke in dieses und weitere spannende Themen gewährt das Fünfsternehotel Bülow Palais in Cocktailkursen am 24. Januar und am 28. Februar.

Johannes Leypold zeigt, wie raffinierte Drinks auch Laien gelingen können. Mit Leidenschaft kreiert der 27-Jährige, der nach Stationen im Dresdner Hilton, im Park Hyatt und im Sofitel in Hamburg seit 2018 Barchef der Palais Bar im Hotel Bülow Palais ist, Abend für Abend außergewöhnliche Cocktails. „Die Aufgabe des Barkeepers ist es, das perfekte Getränk für jeden Geschmack zu finden“, davon ist Leypold überzeugt.

Im Kurs vermittelt der Barchef zunächst Grundtechniken, erklärt, was in der Hausbar nicht fehlen darf und gibt dann Tipps für außergewöhnliche Drinks. „Ich möchte, dass die Teilnehmer Rezepte lesen und verstehen können und wissen, welche Spirituose sich wie am besten entfalten kann“, sagt er. Wer das einmal verinnerlicht habe, könne sich auch an Eigenkreationen wagen. Außerdem seien anspruchsvollere Cocktails keine Hürde mehr.

Dazu zählen auch solche, die mittels Infusionen eine besondere Note erhalten. Dafür werden Zutaten wie Lavendel, Basilikum, Tee oder Himbeeren in Spirituosen wie Gin, Wodka oder Rum eingelegt. Wie lange sie sich darin entfalten dürfen, ist Erfahrungssache. Mal reichen wenige Minuten, mal sind es Wochen. Über einen Filter oder ein Sieb werden die Zutaten wieder entfernt. Während des Cocktailabends berichtet Johannes Leypold über seine Erfahrungen mit Infusionen.

Im Kurs werden drei bis vier Cocktails gemixt, darunter Klassiker sowie ein Drink vom Barchef selbst. Teilnehmer sind eingeladen, selbst den Shaker zu schwingen. Der Kurs richtet sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene. Er kostet 75 Euro. Cocktails, Snacks und die Rezepte sind inklusive.

Der erste Termin am 24. Januar ist bereits ausgebucht, für den zweiten am 28. Februar sind noch Anmeldungen unter 0351 80030 oder info.palais(at)buelow-hotels.de möglich. Bei großem Interesse soll es eine Wiederholung geben. ■

www.buelow-palais.de/cocktailkurs/

Pressebereich Hotel Bülow Palais – inkl. Bildarchiv zur Palais Bar:
www.buelow-palais.de
 
Herausgeber:
Relais & Châteaux Hotel Bülow Palais *****S
Königstraße 14
01097 Dresden
Telefon: +49 351 800 30
www.buelow-palais.de

Pressekontakt:
Anne Jungowitz
Medienarbeit
THIEL Public Relations e. K.
Telefon: +49 351 3148892
E-Mail: presse(at)buelow-hotels.de

Über das Relais & Châteaux Hotel Bülow Palais:
Das 2010 eröffnete Relais & Châteaux Hotel Bülow Palais Dresden zählt als Fünfsterne-Superior-Hotel zu den feinsten Adressen in Deutschland. Mit dem vielfach ausgezeichneten Caroussel unter kulinarischer Leitung des Sternekochs Benjamin Biedlingmaier beherbergt es eines der renommiertesten Restaurants im Freistaat Sachsen. Das Interieur des Hauses ist unter Beteiligung des Schweizer Stardesigners Carlo Rampazzi entstanden und spiegelt den alten und neuen Glanz der Weltkulturstadt an der Elbe. Edle Stoffe und Oberflächen, tiefes Blau, Rot, Gold und Silber bilden den eleganten Rahmen für eine raffinierte Symbiose aus Antiquitäten und Gegenwartskunst.