Pressereise: Gartenkunst und Lebensart in Saale-UnstrutPressereise: Gartenkunst und Lebensart in Saale-Unstrut

Pressereise: Gartenkunst und Lebensart in Saale-Unstrut

Zwischen Leipzig und Weimar schlängeln sich Saale und Unstrut durch eine der malerischsten Wein- und Kulturlandschaften Deutschlands. Wir wurden mit der Organisation einer viertägigen Pressereise durch Saale-Unstrut im August 2019 beauftragt.

Die Region Saale-Unstrut

An den Ufern von Saale und Unstrut erheben sich Burgen, Schlösser und Dome aus der Zeit des europäischen Hochmittelalters. Auf jahrhundertealten Weinbergen reifen Trauben, die lokale Winzer zu Spitzenweinen keltern. Dafür ist Saale-Unstrut bekannt. Doch das Reiseziel birgt noch einen weiteren, kaum beachteten Schatz: eine Vielfalt an historischen Parks und Gärten.

Im Netzwerk „Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt“ sind die bedeutendsten dieser Anlagen vereint. 2020 feiert es mit Festen, Lichternächten, Konzerten und Seminaren im Grünen sein 20. Jubiläum. Darauf gaben wir während einer Pressereise vom 21. bis 25. August einen Vorgeschmack.

Wir wandelten durch barocke Lustgärten, erlebten das Weltkulturerbe Naumburger Dom mit seinem zeitgenössisch gestalteten Garten, entdeckten historische Kurparks und lauschten der Musik bei der Dornburger Schlössernacht. Bei einem Glas Wein in der Hand lernten wir Winzer und Sommeliers persönlich kennen.

Der Auftrag:

Organisation einer Pressereise zum Thema Gartenkunst und Lebensart in Saale-Unstrut vom 21. bis 25. August 2019

  • Ankündigung der Pressereise (Text, Layout, Verteiler, Versand)
  • Konzepterstellung
  • Auswahl und Einladung der Pressevertreter
  • Erstellen eines Programmheftes
  • Begleitung der Pressereise inkl. Fotodokumentation
  • Nachbereitung