KundennewsKundennews

Nachrichten unserer Kunden

Spielen, zeichnen, staunen: Herbstferien auf der Festung Königstein

Königstein, 07. Oktober 2020 (tpr) – Vom 17. Oktober bis 1. November ist wieder „Ferienspaß für Königskinder“ auf der Festung Königstein. Mit einem bunten Mitmachangebot lädt die Bergfestung in der Sächsischen Schweiz Ferienkinder und ihre Familien zu spannenden Begegnungen mit der Vergangenheit ein.

Das Kinderspiel „Adlerschießen“ ist eine der Aktionen in den Herbstferien auf der Festung Königstein. Foto: Festung Königstein gGmbH

Das Kinderspiel „Adlerschießen“ ist eine der Aktionen in den Herbstferien auf der Festung Königstein. Foto: Festung Königstein gGmbH

Mitspielen und Ausprobieren

In der sächsischen Herbstferienzeit stehen immer dienstags und donnerstags, jeweils von 12 bis 16 Uhr, wechselnde Aktionen auf dem Programm: Kräuter sammeln und daraus Salz herstellen, zeichnen wie Canaletto mit der Camera Obscura oder Kinderspiele, wie Adlerschießen, Tauziehen, Büchsenwerfen und Sackhüpfen, die vor mehr als einhundert Jahren der Zeitvertreib für die Kinder der Festungssoldaten waren. Die Aktionen sind im regulären Eintrittspreis enthalten.

Festungsgeschichte entdecken

Täglich, um 12 Uhr, startet in der Ferienzeit am Brunnenhaus die Führung „Festung familiär – gemeinsam auf Erkundungstour“. Teilnehmer des Rundgangs erfahren vom Ausbau der mittelalterlichen Burg zur Wehranlage, von prächtigen Hoffesten, von donnernden Kanonen, vom Schicksal Gefangener und von wertvollen Schätzen, die hier versteckt wurden. Die einstündigen Führungen kosten zuzüglich zum Festungseintritt vier Euro. Kinder bis 16 Jahre nehmen in Begleitung eines Erwachsenen kostenfrei teil.

Darüber hinaus sind die Ausstellungen der Festung Königstein täglich geöffnet, darunter die für den europäischen Museumspreis nominierte, multimediale Schau „In lapide regis – auf dem Stein des Königs“ sowie die neu eröffnete Artillerieausstellung im Alten Zeughaus. Auch die aktuelle Sonderausstellung „Hohe Gäste auf Sachsens schönster Feste“ ist noch bis 22. November zu sehen. Alle Ausstellungen sind im Festungseintrittspreis enthalten.

Neues Kartenspiel für Daheim

Erworbenes Wissen über die Festung Königstein können Familien mit dem neuen Kartenspiel „Begrifferaten“ daheim vertiefen. Es steht kostenlos unter www.festung-koenigstein.de im Menüpunkt „Kinder“ zum Ausdrucken und Ausschneiden bereit. Jede Karte zeigt einen Festungsbegriff, den es zu erraten gilt. Jeweils vier Wörter dürfen dabei nicht gesagt werden. Die Illustrationen auf den Karten stammen von dem Pirnaer Karikaturisten Axel Bierwolf. ■

Pressebildarchiv Festung Königstein:
www.press-area.com/festung-koenigstein

Herausgeber:
Festung Königstein gGmbH
01824 Königstein
T: +49 35021 64-607
www.festung-koenigstein.de

Pressekontakt:
Anne Jungowitz
THIEL Public Relations e. K.
T: +49 351 3148892
E-Mail: presse(at)thielpr.com
 
Über die Festung Königstein:
Die Festung Königstein ist eine der interessantesten Bergfestungen in Europa und gehört zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Sachsen. Eingebettet in die bizarre Felslandschaft des Elbsandsteingebirges thront weithin sichtbar die einst unbezwingbare Wehranlage 247 Meter über dem Elbtal. Das 9,5 Hektar große Felsplateau ist mit seinem einzigartigen Ensemble aus mehr als 50 imposanten Bauwerken verschiedener Epochen und seiner fast 800-jährigen, in verschiedenen Ausstellungen erzählten Geschichte ein Magnet für jährlich Hunderttausende Besucher aus der ganzen Welt.
www.festung-koenigstein.de