KundennewsKundennews

Nachrichten unserer Kunden

„Wunder aus Sand“: Sächsische Schweiz macht mit neuem Urlaubsmagazin Lust auf Reisejahr 2021

TV-Ranger Philipp Danne in der Gautschgrotte bei Hohnstein in der Sächsischen Schweiz, Foto: Marko Förster

Titelbild „Sächsische Schweiz – Ihr Urlaubsmagazin 2021“

Pirna, 30. November 2020 (tvssw) – An keinem Ort der Welt stehen Tafelberge so zahlreich und dicht wie in der Sächsischen Schweiz, einer Nationalparkregion im äußersten Südosten Deutschlands. Mit dem neuen Urlaubsmagazin lenkt der ansässige Tourismusverband den Blick auf das Naturwunder, das nur durch eine unwahrscheinliche Verkettung geologischer Vorgänge entstehen konnte. Auf 132 reich bebilderten Seiten gibt das Magazin Reise- und Wanderinspirationen, entführt zu mystischen Orten und stellt Menschen vor, die auf vielfältige Weise mit der Region verbunden sind. „Wunder aus Sand“ lautet der Titel der aktuellen Ausgabe, die ab 1. Dezember unter www.saechsische-schweiz.de kostenlos bestellt werden oder als E Magazin gelesen werden kann.

Mit TV-Ranger Philipp Danne auf Wandertour

Zu den Highlights zählt das Zusammentreffen zwischen Schauspieler Philipp Danne, der in der erfolgreichen ARD-Fernsehfilmreihe „Der Ranger – Paradies Heimat“ den Nationalparkwächter Jonas Waldek in der Sächsischen Schweiz spielt, und einem echten Nationalparkwächter. Während einer gemeinsamen Wandertour gibt Nationalparkwächter Marko Hänsel dem Schauspieler einen Einblick in den tatsächlichen Alltag eines „Rangers“ in der Region. Philipp Danne schwärmt von der Schönheit der Landschaft und erzählt von seiner Vorbereitung auf die Rolle sowie seinen ersten, aufregenden Felsklettererfahrungen hier.

Ein facettenreiches Bild der Region

In zahlreichen weiteren Reportagen und Berichten zeichnen die Autoren ein facettenreiches Bild des Reiseziels. Monatelang haben sie dafür recherchiert und mit einer Reihe von Menschen gesprochen: Wissenschaftlern, Naturschützern, Klettersportlern, Künstlern, Köchen, Winzern, Hoteliers sowie ehrenamtlichen Museums- und Theatermachern. Der Paläozoologe Markus Wilmsen etwa erläutert die Entstehung der Landschaft aus einem kreidezeitlichen Meer. Der Pirnaer Winzer Wolfgang Winn beweist, dass im Sandstein auch Wein gedeiht. Profifotograf Philipp Zieger gibt Tipps für bessere Landschaftsbilder. Junge Gastronomen erklären, warum sie historischen Mühlenwirtschaften wieder neues Leben einhauchen. Nationalparkführer verraten besonders geheimnisvolle Plätze und Einheimische ihre persönlichen Lieblingstouren.

„Sächsische Schweiz – Ihr Urlaubsmagazin“ ist die wichtigste Publikation des Tourismusverbandes Sächsische Schweiz. Sie erscheint einmal jährlich und wird bundesweit verteilt. ■

Rezensionsexemplar anfordern:
bei Anne Jungowitz, Tel: +49 351 3148892 oder presse(at)saechsische-schweiz.de

Ausstrahlungstermine der neuen Folgen von „Der Ranger – Paradies Heimat“:
Die beiden neuen Folgen „Junge Liebe“ und „Sturm“ werden am 22. und 29. Januar 2021, jeweils um 20:15 Uhr in der ARD ausgestrahlt.

Bilder von Schauspieler Philipp Danne mit dem echten Nationalparkwächter Marko Hänsel sowie das Titelbild des Urlaubsmagazins:
www.press-area.com/elbsandsteingebirge-saechsische-schweiz/bildarchiv/sonderthemen/urlaubsmagazin-2021.html

Pressebereich und Online-Bildarchiv Sächsische Schweiz:
www.press-area.com/ssw

Herausgeber:
Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V.
Bahnhofstr. 21, 01796 Pirna
T.: +49 3501 4701-47,
E-Mail: info(at)saechsische-schweiz.de
www.saechsische-schweiz.de

Pressekontakt:
Anne Jungowitz
THIEL Public Relations e.K.
T: +49 351 3148892
E-Mail: presse(at)saechsische-schweiz.de

Über den Tourismusverband Sächsische Schweiz e. V.:
Der Tourismusverband Sächsische Schweiz ist ein seit 1991 eingetragener Verein mit Sitz in Pirna/Sachsen. Kernaufgaben sind die Vertretung touristischer Interessen im ehemaligen Landkreis Sächsische Schweiz sowie die überregionale und internationale Vermarktung der Destination Sächsische Schweiz. Aktuell zählt die Organisation etwa 400 Mitglieder und kooperiert mit mehr als 600 Unternehmen, Institutionen, Verbänden und Privatpersonen.

Über die Tourismusregion Elbsandsteingebirge/Sächsisch-Böhmische Schweiz:
Das Elbsandsteingebirge – bestehend aus Sächsischer und Böhmischer Schweiz – ist eine der spektakulärsten Landschaften Europas. Die grenzüberschreitende Region befindet sich im äußersten Südosten Deutschlands sowie dem Norden Tschechiens und ist nur wenige Kilometer von der sächsischen Landeshauptstadt Dresden entfernt. Die Landschaft fasziniert durch ihren Formenreichtum – mit Tafelbergen, Hochflächen, Felsenriffen, Felsnadeln, Schluchten, Wäldern sowie dem Elbtal. Ein Großteil der insgesamt etwa 710 Quadratkilometer großen Region mit seiner reichen Flora und Fauna ist beiderseits der Grenze als Nationalpark geschützt.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.